Inscription à la newsletter
sich anmelden/einloggen

Länder-Websites und Partnern

Membres :
0 200 500 1000 2000 5000 10000+
Aktuelles
Partager sur :

10 gute Gründe für Frankreich als Forschungsort

17 März 2021 Karriere
Gesehen 120 Mal

Ihr überlegt schon länger im Ausland zu forschen und zu promovieren, wisst aber noch nicht genau wo? Dann haben wir jetzt für euch 10 gute Gründe Frankreich als Forschungsstandort zu wählen, die euch überzeugen werden!

Frankreich ist nicht nur bekannt für seine kulinarischen Köstlichkeiten und atemberaubende Landschaften, sondern überzeugt auch mit seinen international renommierten Forschungseinrichtungen. Mit 50 Milliarden Euro Investition für Forschung und Entwicklung, rund 285.000 Forscherinnen und Forschern und mehr als 14.500 vergebenen Doktortitel pro Jahr, zählt Frankreich zu einem der führenden Länder im Bereich Forschung. Damit belegt das Land den 5. Platz der OECD-Länder mit den meisten Ausgaben für Forschung und Entwicklung (Anteil im BIP: 2,27%) und den 4. Platz weltweit für die meisten europäischen Patentanmeldungen. Französische ForscherInnen sind international anerkannt und beteiligen sich an mondialen Forschungsprojekten wie zum Beispiel Arianespace, Renater etc.

Mit 265 Doktorandenschulen ist die französische Forschung eine von Universitäten vorangetriebene Forschung, welche eine hohe internationale Attraktivität hat. Dank Promotionen sowohl auf französischer als auch auf englischer Sprache ist Frankreich das 3. Zielland für international Promovierende, was einen Anteil von 42% darstellt.

Hinzukommt ein internationales Forschungsnetzwerk, mit mehr als 250 Forschungsstandorten auf der ganzen Welt.

Wir haben euer Interesse geweckt? Dann schaut euch den kompletten Flyer an und überzeugt euch selbst:




Commentaires

Vous devez être connecté pour laisser un commentaire. Connectez-vous.