sich anmelden/einloggen
Ein zuverlässiges und innovationsfreundliches Geschäftsklima

Als Top-Adresse für internationale Investoren in Europa, bietet Frankreich attraktive Konditionen für Forschung und Entwicklung (F&E) und Innovationen. Es unternimmt unter Anderem wichtige Reformen das Geschäftsumfeld zu vereinfachen.

F&E und Innovation : Nationale Prioritäten

Als drittwichtigster Akteur im Bereich Innovation, regt Frankreich F&E durch die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeitspole an. Es gibt 71 dieser Cluster, von denen 18 eine globale Reichweite haben. Für internationale Investoren stellen sie ein besonders attraktives Klima dar. Unternehmen, die ihnen beitreten, erhalten Zugang zu leistungsstarken Forschungszentren und Netzwerken von Partnern, Lieferanten, Unterhändler und Kunden. 

Weitere Vorrichtungen wurden getroffen, um Unternehmen zu begleiten und Innovation zu unterstützen. Die neue öffentliche Investitionsbank (Bpifrance) verfügt über eine Finanzierungskapazität von 42 Milliarden Euro. Zudem bietet der crédit d’impôt recherche (CIR), eine Steuergutschrift für Forschungszwecke, die attraktivste Steuervergünstigung in ganz Europa, mit fast 20 000 angemeldeten Unternehmen, von denen 2000 aus dem Ausland kommen.

Ein vereinfachtes Geschäftsklima

Damit die administrativen, rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen der Gründung und Entwicklung von Unternehmen förderlich sind, unternimmt Frankreich ehrgeizige Reformen. Das Ziel ist staatliche Maßnahmen zu modernisieren, bürokratische Zwänge zu reduzieren und ein verständliches und vorhersehbares Steuersystem zu bieten und das Geschäftsumfeld zu vereinfachen.

Reformen um Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu steigern

Senkung der Arbeitskosten dank des „crédit d’impôt pour la compétitivité et l’emploi“ (CICE), einer Steuergutschrift für Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung, geringere Belastung und vereinfachte Beschäftigung dank des „pacte de responsabilité“ (Pakt der Verantwortung), Arbeitsmarktreform für mehr Flexibilität…  seit 2012 hat Frankreich zahlreiche Reformen auf den Weg gebracht, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu steigern. Kurzum, das Land hat seine gesetzlichen Bestimmungen angepasst, um bessere Bedingungen für internationale Unternehmen zu schaffen.